Nemoneh Rosinen
Saure Rosinen

Saure Rosinen sind als Grüns bekannt. Es wird unter Verwendung einer sauren Lösung erhalten. Bei diesem Verfahren ist die Trocknungszeit der Beeren kurz und die Grobheit der Beeren bleibt während des Trocknens erhalten. Die Farbe der zubereiteten Rosinen ist gelblichgrün und weich. Zunächst werden die angeordneten Cluster in einen Korb gegeben und eine Minute lang in die vorbereitete Lösung getaucht. Sie werden dann zum Entleeren in Behälter gegeben und in einen Bereich überführt, aber die Cluster sollten nicht gestapelt werden. Um die Beeren gleichmäßig zu trocknen, versuchen sie durch Drehen der Trauben, den unteren Teil der Beeren zu trocknen.

Bei diesem Verfahren beträgt die Trocknungszeit 5 bis 8 Tage. Am Tag vor dem Pflücken der Spikes bereiten wir eine Säurelösung vor. Zu diesem Zweck geben wir in 100 Liter halbheißem Wasser 5 kg handelsübliches Kaliumcarbonatpulver und 2 Liter grünes Öl hinzu und rühren anschließend die Lösung um. Die erhaltene Lösung, die eine milchige Farbe hat, reicht für 2500 kg Trauben. Wenn es beim Trocknen der Trauben trübe ist und leichtem Sonnenlicht ausgesetzt ist, und wenn die Trauben große Beeren enthalten, erhöhen sie gleichzeitig die Menge an Kaliumcarbonat und den gleichen Anteil an grünem Öl in der Lösung. Kaliumcarbonat verursacht feine Rillen auf der Oberfläche der Beere und die schnelle Verdunstung von Wasserdampf, wodurch die Beeren gelb werden. Grünes Öl macht auch Rosinen weich.